Trekkingzelt Test

In diesem Trekkingzelt Test schreibt der erfahrene Naturfotograf Bernd Strempel über seine Erfahrungen mit dem ultraleichten Trekking Zelt Trek Escape von outdoorer.

Trekkingzelt Test Trek Escape von outdoorer

Unterwegs mit dem neuen Trek Escape von outdoorer

Schon ein paar Touren hatte ich im letzten Jahr mit dem Trekking Zelt Trek Escape von outdoorer gemacht. Ich war zusammen mit meinem Hund damit in der Eifel unterwegs, hatte es als Unterkunft im norwegischen Dovrefjell bei mir und nutzte es auf einer Radtour an der Mosel als flexible Unterkunft. Es tat mir immer beste Dienste und enttäuschte mich nicht.

Umso erfreuter war ich, als ich sah, dass es einen Nachfolger meiner Version gab und als ich diesen vor gut 8 Wochen dann von outdoorer erhielt. Eine Familientour durch Skandinavien stand an und da sollte das Zelt dann auch gleich mit.

Bereits beim Probelauf im heimischen Garten war ich ziemlich baff, was outdoorer aus dem bereits sehr guten Zelt gemacht hatte. Es war größer geworden. Nicht sehr viel, aber doch genug, um jetzt tatsächlich mit zwei Personen darin Platz zu finden. Dabei erhöhte sich zwar das Gewicht um ein paar Gramm, doch bleibt es weiterhin leicht genug für Rucksacktouren. Und der Zugewinn an Komfort wenn man alleine ist, ist durch das größere Platzangebot super. Die Sitzhöhe und der Stauraum in der Apsis sind unverändert geblieben.

Doch nicht nur das Mehr an Platz begeisterte mich. Auch andere Weiterentwicklungen sind richtig zweckmäßig.

Der Eingang ist nun so geöffnet, dass er zwangsläufig zur Seite und nach unten fällt. Dort kann er bequem befestigt werden. Zuvor konnte es passieren, dass die Tür, sofern sie nass war, aus der Befestigung rutschte und herunterfiel, da sie noch oben aufgerollt wurde. Das ist bei der neuen Version nicht mehr möglich.

Skandinavientour - Camp Magalaupe/NorwegenDie Stangen sind jetzt farbig, sodass man sofort die große und die kleine unterscheiden kann.

Auch die Belüftung wurde verbessert. Die Luke kann mit einem Aufsteller und einer Leine offen gehalten werden und trotzt jetzt Nässe und Wind. Natürlich ist sie auch noch zu verschließen.

Was ebenso heraussticht, ist das neue Zubehör. Das ultraleichte Zelt kommt nun mit dreiseitigen Aluheringen und mit stabilen Erdnägeln. So ist es möglich, das Trek Escape auf verschieden Untergründen zuverlässig zu fixieren. So hochwertige Heringe sind normalerweise nur als Zubehör erhältlich und müssen in der Regel nachgekauft werden. Bei outdoorer werden sie mitgeliefert!

Das Trekking Zelt wird jetzt in einem Sack ohne Reißverschluss verpackt. Dieser kann mit zwei Gurten komprimiert werden, sodass das Zelt noch weniger Platz am oder im Rucksack benötigt.

Wir hatten das Zelt während einer dreiwöchigen Tour durch Schweden und Norwegen dabei. Bekanntermaßen war der Sommer 2017 recht nass und wenig sommerlich. Doch egal wo wir es aufstellten: Das Trekkingzelt stand stabil und trotzte allen Widrigkeiten. Wassereinbruch oder Beschädigungen durch Wind waren kein Thema. Wir konnten uns auf das Trek Escape 100%ig verlassen. Übrigens auf beide Versionen. Denn das Vorgängermodell war auch dabei. Das mussten wir noch einpacken, als bereits zuhause der „Streit“ losging, wer denn im Zelt schlafen darf, obwohl im Wohnwagen auch Platz für vier plus Hund gewesen wäre.

An der Stelle kann ich nur Danke sagen für eine Topqualität und ein Ausrüstungsteil, bei dem alles stimmt!

Überzeugen Sie sich selbst vom ultraleichten Trekkingzelt Trek Escape – erhältlich im Outdoorshop123!

Skandinavientour - Camp Magalaupe/NorwegenSkandinavientour - Camp Utladalen am Sognefjord/NorwegenSkandinavientour - Camp Utladalen am Sognefjord/NorwegenSkandinavientour - Begegnung mit EinheimischenSkandinavientour - Camp Sörälvens Fiskecamping in Idre/SchwedenSkandinavientour - Camp Utladalen am Sognefjord/NorwegenSkandinavientour - Camp Nya Skogsgarden in Torsby/SchwedenSkandinavientour - Landschaft im Värmland/Schweden Nähe TorsbyTrekkingzelt Test in SkandinavienSkandinavientour - Camp Sörälvens Fiskecamping in Idre/SchwedenSkandinavientour - Camp Nya Skogsgarden in Torsby/SchwedenSkandinavientour - Unterwegs von Schweden nach Norwegen über das Filefjell