Strandmuschel zusammenlegen leicht gemacht – wie es funktioniert

So viele Meerestiere, wie im Ozean existieren, so viele verschiedene Strandmuscheln scheint es auch zu geben. Damit du dich in den Tiefen des Strandmuschelmeeres zurechtfindest und auch weißt, wie du welche Strandmuschel falten und nach Gebrauch wieder einpacken kannst, haben wir dir hier eine kleine Übersicht zusammengestellt.

Strandmuscheln werden oft auch Strandzelt genannt, weil Aufbau, Konstruktion und Form sich stark ähneln – normalerweise jedoch bietet eine Strandmuschel UV Schutz. Ihre Haupteigenschaft ist es, dich vor Sonne zu schützen. Bei Zelten stehen andere Werte im Vordergrund, wie dich zum Beispiel auch in einer regnerischen Nacht trocken zu halten. Für alle, die im Urlaub und auf Reisen sowohl Strandmuschel, Moskitoschutz als auch Zelt benötigen, gibt es eine clevere Lösung: Das 3 in 1 Strandzelt Svalin!

Nun aber zum eigentlichen Thema!

Klassisches Strandzelt zusammenlegen – einfach Strandmuschel falten

Ähnlich wie ein normales Zelt lässt sich das klassische Strandzelt zusammenlegen. Das Gestänge besteht aus mehreren Teilen, die mit einem Gummi verbunden sind. Willst du dein Strandzelt abbauen, so löst du das Gestänge zuerst aus den Ösen, fädelst es aus, ziehst die einzelnen Gestänge-Stangen auseinander und faltest sie klein zu einem Stangenblock zusammen, damit diese in der Transporttasche Platz finden.

Danach breitest du das Strandzelt am Boden aus – im besten Fall sollte es dabei trocken sein, um Schimmelentwicklung in der Tasche zu vermeiden. Nun heißt es: Strandmuschel falten und zusammenrollen. Du musst das Strandzelt dafür einmal oder mehrmals in der Mitte falten und die Seiten einschlagen. Anschließend kannst du das Gestänge am unteren kurzen Ende des Strandzeltes platzieren und alles gemeinsam aufrollen.

Unser Trick: Wenn das Strandzelt an der kürzeren Seite nicht (viel) länger als das Gestänge ist und etwas fester aufgerollt wird, passt es normalerweise auch leicht in die Transporttasche.

Hier siehst du, wie es funktioniert:

Auf Flugreise Strandmuschel einpacken – bei Strandmuschel kleines Packmaß wählen

Die meisten Reisestrandmuscheln sind länglich wie ein Zelt bzw. eine klassische Strandmuschel verpackt – jedoch in einem besonders kleinen Format und mit noch viel geringerem Gewicht. Reisestrandmuscheln lassen sich somit (abgesehen von den Heringen) sogar im Handgepäck mitnehmen und spenden dir Sonnenschutz, an welchen Strand es dich auch immer verschlägt.

Automatik Strandmuschel abbauen und einpacken

Um zu verstehen, wie du eine Automatik Strandmuschel zusammenlegen kannst, erklären wir dir zuerst das Prinzip, wie sich diese Strandmuschel aufstellen lässt. Die Strandmuschel besteht aus Stangen, die sich auseinanderfalten und ineinander einrasten lassen. Ersteres liegt an dir, Zweiteres jedoch erledigt das Strandzelt selbst, wenn du es mit einem Zug aufbaust. Dafür lassen sich die mit den Stangen verbundenen Schnüre mit einer Hand nach oben ziehen, während du das Strandzelt mit der zweiten Hand am Boden hältst. Sobald alles eingerastet ist, steht das Automatik Strandzelt von selbst.

Für den Automatik Strandmuschel Abbau löst du das Gestänge wieder von der Halterung an der Spitze des Strandzeltes ebenso wie die eingerasteten Gestängeteile. Schon kannst du letztere zusammenlegen, das Strandzelt aufrollen und in die Tasche einpacken. Hier siehst du beispielhaft am SunSnapper, wie es funktioniert:

Pop up Strandzelt zusammenlegen – mit wenigen Handgriffen eingepackt

Nun kommen wir zur Königsdisziplin, dem Pop up Strandzelt Zusammenlegen! Für viele scheint das eine unmögliche Herausforderung zu sein, doch hast du es einmal gelernt, klappt es im Handumdrehen und du wirst deine Pop up Strandmuschel – zumindest hinsichtlich Auf- und Abbau – gegen keine andere mehr eintauschen wollen.

Am einfachsten gelingt der Strandmuschelabbau, wenn du schräg oder direkt hinter der Strandmuschel stehst. Um das Pop up Strandzelt zusammenlegen zu können, greife den vorderen und hinteren Bogen des Strandmuschelbodens sowie die beiden Bögen oben an der Strandmuschel und falte diese zusammen. Im folgenden Video sind die Streben mit A, B, C und D eingezeichnet. (Bei manchen Pop up Strandmuscheln sind alternativ die Seitenbögen zueinander zu führen.) Drehe die Strandmuschel anschließend um 90°. Nun sollten die Spitzen des geformten Halbmondes nach vorne zeigen. Klappe jetzt den oberen Bogen nach unten und zur Mitte und überlappe die beiden dabei entstehenden Kreise. Schnappe noch schnell nach dem unteren Bogen und schon ist die Strandmuschel klein genug, um sie in den Packsack zu geben und mit ihr abzureisen.

So gelingt’s am Beispiel der outdoorer Zack Strandmuschel:

Neben den rundlichen Pop up Strandmuscheln gibt es auch noch eine weitere Art. Diese sieht seitlich betrachtet wie ein Dreieck aus. Willst du solch eine Strandmuschel zusammenlegen, so klappe die rechte und linke Seite vorne und hinten zusammen. Die dreieckige Fläche kannst du jetzt noch einmal zusammenfalten. Greife dafür die obere Spitze sowie eine der beiden unteren Dreieckspitzen und führe diese zueinander. Wenn du die Spitzen noch etwas drehst, kannst du den dabei entstehenden Bogen wieder nach unten in Richtung Mitte der Strandmuschel klappen. Unteren Bogen fassen – fertig!

Strandmuschel zusammenlegen bei sonstigen Arten

Neben den hier genannten Modellen gibt es auch weitere besondere Strandmuschelkonstruktionen, wie zum Beispiel Strandmuscheln mit Fix up Gestänge. In den meisten Fällen sind diese ähnlich abzubauen und zusammenzulegen, wie oben beschrieben. Berücksichtige dabei aber ihr spezielles Gestänge. Bei Fix up Strandmuscheln kannst du das Gestänge zum Beispiel nicht in zwei Stangen teilen, denn die einteilige Konstruktion ist extra für einen leichten Aufbau gedacht. Solltest du noch Probleme beim Strandmuschel Zusammenlegen haben, kontaktiere einfach den Hersteller oder Anbieter – er hilft dir bestimmt gerne weiter!

Unser Tipp: Strandmuschel zusammenlegen zu Hause ausprobieren, bevor es an den Strand geht!

Wir hoffen, mit dieser kleinen Hilfestellung kannst du nun einen unbeschwerten Urlaub von der Anreise über das Strandmuschel Aufbauen bis hin zum Strandmuschel Einpacken genießen!